blumenkohl kichererbsen vegane bratlinge mit cherry tomaten
Drucken

Vegane Bratlinge Rezept

Vegane Bratlinge mit Blumenkohl und Kichererbsen. Dieses leckere und einfache Rezept ist glutenfrei, pflanzlich und eignet sich perfekt als Snack, Beilage, Mittagessen oder Abendessen.
Gericht Side Dish
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 10 Bratlinge
Autor Michaela Vais

Zutaten

Feuchte Zutaten

  • 1/2 Kopf Blumenkohl, in Röschen geschnitten (250 g)
  • 1 Dose Kichererbsen (ca 280 g Abtropfgewicht)
  • 2 EL Petersilie, gehackt
  • 2 Zehen Knoblauch, fein geschnitten
  • 1/2 TL Kokosöl zum Anbraten

Trockene Zutaten

Anleitungen

  • Die Blumenkohlröschen in Salzwasser köcheln lassen, bis sie gar sind. Das Wasser danach abschütten.
  • Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und beiseite stellen.
  • Alle feuchten Zutaten (außer Öl) in einer Küchenmaschine (food processor) kurz mixen (die Mischung sollte nicht püriert, sondern wirklich nur kurz gemixt werden).
  • Die feuchten Zutaten in die Schüssel mit den trockenen Zutaten geben und alles mit den Händen durchkneten.
  • 8-10 Bratlinge formen und mit etwas Öl in einer Pfanne von beiden Seiten braten (ca. 5 Minuten pro Seite), bis sie goldbraun sind.
  • Mit Senf oder einem anderen Dip deiner Wahl servieren.

Notizen

  • Du kannst in den "Teig" noch etwas geriebenen veganen Käse und etwas kleingeschnittenes Gemüse geben, damit die Bratlinge noch besser schmecken. Dieser Schritt ist jedoch optional.
  • Die Angaben zu Kalorien, Kohlenhydraten, Fett usw findest du auf meiner englischen Seite.