Go Back
+ servings
Hand greift nach einem Pita Brot Stapel
Drucken

Pita Brot

Dieses Pita Brot ist weich, locker und luftig - obwohl es glutenfrei ist! Mit nur 5 Hauptzutaten kannst du zu Hause leckeres und kostengünstiges Fladenbrot ohne großen Aufwand selber machen!
Gericht Brot
Land & Region mediterrane Küche, Mittlerer Osten
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 5
Kalorien 197kcal

Zutaten

Anleitungen

Die Hefemischung herstellen:

  • Gerne kannst du das kurze Video anschauen für eine visuelle Darstellung des Rezeptes.
    Das Wasser in einem Kochtopf bei mittlerer Hitze einige Sekunden lang erhitzen, bis es lauwarm (nicht heiß!) etwa 40°C ist. Hefe + Zucker hinzufügen und mit einem Löffel umrühren. Ca. 5 Minuten stehen lassen. Wenn die Hefemischung anfängt, ein wenig schaumig zu werden, ist die Hefe noch aktiv und verwendbar.

Den Teig herstellen:

  • Reismehl, Tapiokamehl, Flohsamenschalenpulver und Salz in eine große Rührschüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren. Die Hefemischung und das Öl hinzufügen, dann mit einem Holzlöffel umrühren.
  • Den Teig mit den Händen kurz durchkneten und zu einer Teigkugel formen. Die Teigkugel dann zurück in die Schüssel legen. Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und vorzugsweise an einem warmen Ort (40°-50°C wäre perfekt*) für etwa 45-60 Minuten ruhen lassen. Nach dieser Zeit sollte der Teig schön aufgehen.
    *Hinweis: Du kannst den Ofen einige Minuten lang aufheizen, bis er warm ist, dann den Ofen ausschalten und die Schüssel mit den Teig hineinstellen.

Die Pitas formen:

  • Den Teig in 5 gleiche Stücke (ca. 90 Gramm pro Stück) aufteilen und diese zu Kugeln formen. Abdecken und ca. 10-15 Minuten ruhen lassen.
  • Mit einem bemehlten Nudelholz eine Kugel zu einem etwa 0.6 cm dicken Teig kreisförmig ausrollen. Diesen Schritt mit den anderen Teigkugeln wiederholen.

Die Pitas backen:

  • Eine Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze einige Minuten erhitzen. Ich habe auf meiner Induktions-Kochplatte 200°C gewählt. Eine Pita in die Pfanne geben und etwa eine Minute lang erhitzen. Nach einer Weile beginnen sich an der Oberfläche Blasen zu bilden. Die Pita umdrehen und ein paar Minuten auf der anderen Seite ausbacken. Nach erneutem Wenden sollte sich das Fladenbrot schließlich aufblähen und eine große Tasche bilden.
    Hinweis: Wie stark sich das Fladenbrot aufbläht (falls überhaupt), kann davon abhängen, wie dick der Teig ausgerollt wird. Wenn sich ein Fladenbrot nicht aufbläht, rolle das nächste dünner aus und versuche es erneut. Dies kann ein wenig Übung erfordern.
  • Wiederhole diesen Schritt mit den anderen Pitas und bedecke die fertigen Brote mit einem Küchentuch.

Notizen

Video vom Rezept

 
  • Tapiokamehl: Du kannst stattdessen höchstwahrscheinlich auch Pfeilwurzelmehl verwenden.
  • Flohsamenschalenpulver: Diese Zutat ist wichtig und sollte nicht ersetzt werden.
  • Für ein hefefreies Fladenbrot, sieh dir mein veganes Naan-Brot-Rezept an.
  • Ich habe versucht, das Pita Brot im Ofen zu backen, aber die Pitas sind nicht aufgegangen. Es könnte funktionieren, wenn man einen Pizzastein im Ofen hat und die heißeste Einstellung verwendet.
  • Sieh dir die Schritt-für-Schritt-Fotos im Blogbeitrag an.
  • Die Gesamtzeit beinhaltet nicht die Ruhezeit.
Wenn du eine Version mit normalem Mehl machen möchtest, dann verwende die folgenden Zutaten:
  • 160 ml warmes Wasser
  • 10 g frische Hefe
  • 1 1/2 TL Bio-Rohrzucker
  • 270 g Weizenmehl
  • 1/2 TL Salz
  • 2 TL Öl
Nutrition Facts
Pita Brot
Amount Per Serving (1 Fladenbrot)
Calories 197 Calories from Fat 18
% Daily Value*
Fat 2g3%
Saturated Fat 1g5%
Carbohydrates 42g14%
Fiber 2g8%
Sugar 1g1%
Protein 2g4%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.