Go Back
+ servings
4 Kartoffelklöße in schwarzer Schüssel mit Pilzsoße
Drucken

Kartoffelklöße Rezept

Diese köstlichen Kartoffelklöße (Kartoffelknödel) sind unglaublich lecker, vor allem wenn sie mit geschmackvoller Bratensauce serviert werden. Dieses Rezept enthält nur 4 Zutaten und fünf Schritte und ist außerdem glutenfrei und vegan (ohne Eier)!
Gericht Abendessen, Beilage
Land & Region Deutschland
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 7
Kalorien 135kcal

Zutaten

  • 800 g Kartoffeln (*siehe Anmerkungen)
  • 120 g Kartoffelstärke (*siehe Anmerkungen)
  • Salz nach Geschmack
  • 1 Prise Muskatnuss

Anleitungen

  • Kartoffeln mit Schale in einem großen Topf mit kochendem Wasser kochen, dann das Wasser abgießen.
  • Abkühlen lassen, dann die Kartoffeln schälen (das Gewicht der gekochten und geschälten Kartoffeln betrug 750 g). Mit einem Kartoffelstampfer stampfen oder durch eine Kartoffelpresse drücken.
  • Kartoffelstärke, Salz und Muskatnuss hinzufügen. Die Mischung mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. In der Zwischenzeit Wasser und genügend Salz in einem großen Topf zum Kochen bringen.
  • Die Hände befeuchten und eine Handvoll Teig zu einer Kugel formen. Das Rezept ergibt 6-8 Kartoffelklöße, je nachdem, wie groß sie geformt werden. Du kannst einige von ihnen füllen oder sie alle ungefüllt lassen (siehe Anmerkungen unten für mein Rezept der Füllung).
  • Die Hitze des Topfes reduzieren. Das Wasser sollte heiß sein (ca. 80-85 Grad C), aber es sollte nicht kochen, nicht einmal köcheln. Die Kugeln vorsichtig in den Topf geben und 15 Minuten lang im Wasser ziehen lassen, sie werden dann an die Oberfläche steigen.
  • Mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen. Servieren und genießen!

Notizen

  • Am besten verwendet man stärkehaltige Kartoffeln. Wenn du festkochende Kartoffeln verwendest, musst du mehr Kartoffelstärke benutzen. Wenn die Mischung zu trocken wird, füge einfach etwas Wasser hinzu.
  • Ich habe das Rezept zweimal mit Kartoffelstärke getestet, zweimal mit Tapiokamehl (Tapiokastärke ist das Gleiche, nur ein anderer Name) und ebenfalls zweimal mit Maisstärke. Das Rezept funktioniert sehr gut mit Kartoffelstärke und auch gut mit Tapiokamehl. Beim ersten Mal, als ich sie mit Maisstärke zubereitet habe, waren sie ziemlich matschig (damals habe ich die Kartoffeln jedoch vor dem Kochen geschält), aber beim zweiten Mal sind sie gut geworden (ich habe die Kartoffeln vor dem Kochen nicht geschält).
  • Die Kartoffelklöße sind anfangs etwas klebrig/weich (besonders die aus Tapiokamehl), aber sobald sie abkühlen, werden sie fester.
  • Es ist SEHR wichtig, dass das Wasser nicht kocht, sonst könnten die Knödel auseinander fallen und matschig werden, egal welche Stärke man verwendet!
  • Mit diesem veganen Hackbraten und dieser Bratensauce servieren.
  • Schaue dir die Schritt-für-Schritt-Fotos, Hinweise zur Aufbewahrung und hilfreiche Tipps im obigen Blogbeitrag an.
 
Rezept Pilzfüllung:
  • 200 g frische Pilze
  • 1/2 mittlere Zwiebel
  • 2 Knoblauch Zehen
  • 1/2 EL Sojasauce oder Tamari oder Kokosaminos
  • Zwiebelpulver, Rauchpaprika, Kreuzkümmel, Salz & Pfeffer nach Geschmack
 
Champignons und Zwiebeln ca. 5 Minuten in einer Pfanne anbraten, bis sie weich sind. Alle anderen Zutaten hinzugeben und eine weitere Minute braten.
Nutrition Facts
Kartoffelklöße Rezept
Amount per Serving
Calories
135
% Daily Value*
Fat
 
1
g
2
%
Saturated Fat
 
1
g
5
%
Carbohydrates
 
29
g
10
%
Fiber
 
3
g
12
%
Sugar
 
1
g
1
%
Protein
 
3
g
6
%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.