Go Back
+ servings
Bester veganer Käse (selbstgemacht) mit Crackern und Trauben auf rundem Holzbrett
Drucken

Veganer Käse

Veganer Käse lässt sich zu Hause mit weniger als 10 Zutaten und nur 10 Minuten Zeitaufwand (ohne Kühlzeit) ganz einfach selber machen. Dieser Käseersatz ist würzig, lecker und vielseitig - verwende ihn in Scheiben geschnitten, geraspelt oder geschmolzen auf oder über herzhaften Gerichten. Außerdem ist er nussfrei (ohne Cashews) und sojafrei!
Gericht Beilage, Käse
Land & Region vegan
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Arbeitszeit 10 Minuten
Portionen 8
Kalorien 98kcal

Zutaten

Anleitungen

  • Im Blogbeitrag findest du ein Video für eine einfache visuelle Anleitung.
    Die Innenseite einer mittelgroßen Schale oder eines Behälters nach Wahl (meine misst 14 x 7,5 cm) mit einem neutralen Öl einfetten und beiseite stellen.
  • Alle Zutaten außer dem Sauerkrautsaft und dem Tapiokamehl in einen Topf geben und mit einem Schneebesen verrühren.
  • Die Mischung bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren zum Köcheln bringen. Sobald es köchelt, den Timer auf 5 Minuten einstellen. Bei niedriger Hitze köcheln lassen (nicht stark kochen!) und gelegentlich umrühren, da die Masse eindickt, je länger sie kocht.
  • In einer kleinen Schüssel den Sauerkrautsaft mit dem Tapiokamehl vermischen. Es ist wichtig, dass der Saft nicht kalt ist (sonst erstarrt die Käsesoße teilweise). Die Mischung nach 5 Minuten in den Topf gießen und mit einem Schneebesen gut verrühren.
  • Noch 1 Minute weiter köcheln lassen (es wird noch mehr eindicken, daher empfehle ich häufiges Rühren). Anschließend die Käsesoße sofort in die vorbereitete Schale gießen (sie wird schnell fest, daher bitte zügig vorgehen), mit einem Spatel leicht nach unten drücken und die Oberfläche glattstreichen.
  • Abkühlen lassen, bis die Schüssel nur noch leicht warm, aber nicht mehr heiß ist, und dann für mindestens 3 Stunden (oder über Nacht) in den Kühlschrank stellen, bis der Käse fest ist. Mit Crackern genießen!

Notizen

Video vom Rezept

 
  • Kokosmilch aus der Dose: Verwende keinen Tetrapack oder Light-Kokosmilch (das Ergebnis wird sonst nicht gut sein). Die Dose schüttlen und alles verwenden (den cremigen Teil und das Wasser, falls es sich getrennt hat).
  • Wenn du Angst vor einem Kokosgeschmack hast (ich habe keinen bemerkt), kannst du mit einer anderen pflanzlichen Milch experimentieren und 4 Esslöffel raffiniertes Kokosöl hinzufügen. Das raffinierte Kokosöl hat überhaupt keinen Kokosnussgeschmack. In diesem Fall die Menge der Pflanzenmilch um 4 Esslöffel reduzieren.
  • Agar-Agar: Es ist wirklich wichtig, 100% reines Agar-Agar-Pulver zu verwenden und nicht das Agar-Agar was zum Großteil aus Maltodextrin besteht und nur zu 30% aus Agar-Agar. Wenn du Agar-Flocken hast, musst du die 3-fache Menge verwenden (6 Esslöffel).
  • Hinweis: Du könntest mit Kappa Carrageenan (gibt es online) anstelle von Agar-Agar experimentieren. Der Unterschied wird sein, dass du weniger verwenden musst (nur 1 1/2 Esslöffel statt 2), außerdem musst du es nicht 5 Minuten lang köcheln lassen. Erhitze es einfach mit allen anderen Zutaten und lass es für max. 1 Minute köcheln.
  • Sauerkrautsaft: Er verleiht dem pflanzlichen Käse Geschmack und Würze, ähnlich wie bei normalem Käse. Du kannst auch eine Olivensole verwenden (die klare Flüssigkeit in einem Glas Oliven und hierbei das Salz reduzieren) oder aber nur Wasser mit dem Zusatz von 2 Teelöffeln Zitronensaft oder Apfelessig benutzen. Mit Sauerkrautsaft erhält man meiner Meinung nach den besten Geschmack.
  • Tapiokamehl: Du kannst stattdessen auch Pfeilwurzelmehl nehmen. Es verleiht dem veganen Käse ein wenig "Dehnung" beim Schmelzen (auf Pizza oder Toast).
  • Der vegane Käse schmilzt jedoch nur leicht. Wenn du willst, dass er noch mehr schmilzt, wähle Kappa Carrageenan, da es ein besseres Ergebnis liefert. Auch eine Kokosmilchmarke mit mehr Fett führt zu einem besseren Schmelzergebnis.
  • Farbe vom Käse: Ich verwende amerikanische Hefeflocken, die mit B-Vitaminen gelb eingefärbt sind, daher ist mein Käse auch gelblich. Da deutsche Hefeflocken meist grau sind (ohne B-Vitamine), schlage ich vor eine Prise Kurkumapulver zu verwenden.
  • Die Nährwertangaben gelten für 1 Stück (ca. 60 Gramm), wenn du den Käse in 8 Stücke schneiden.
Nutrition Facts
Veganer Käse
Serving Size
 
1 Stück
Amount per Serving
Calories
98
% Daily Value*
Fat
 
8
g
12
%
Saturated Fat
 
7
g
35
%
Sodium
 
335
mg
14
%
Carbohydrates
 
4
g
1
%
Fiber
 
1.1
g
4
%
Sugar
 
1.8
g
2
%
Protein
 
2.6
g
5
%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.