Go Back
+ servings
gesunde vegane brownies mit angebissen Stück vorne
Drucken

Gesunde Brownies

Die besten Brownies mit einer Geheimzutat - Erbsen! Dieser Schokokuchen ist gesund, lecker, saftig, schokoladig, vegan, glutenfrei, getreidefrei. Das Rezept enthält keinen raffinierten Zucker.

Gericht Dessert
Land & Region Amerika
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 50 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 10 Minuten
Portionen 12
Kalorien 188kcal

Zutaten

Trockene Zutaten:

Feuchte Zutaten:

Schokoladencreme:

Anleitungen

  • Gib die trockenen Zutaten in eine große Schüssel und verrühre alles gut bis keine Klümpchen vorhanden sind.
  • Püriere alle feuchten Zutaten in einer Küchenmaschine (Zerkleinerer) oder in einem Mixer.
  • Gib die feuchten Zutaten zu den trockenen Zutaten und verrühre alles mit einem Schneebesen oder Handmixer. Falls der Brownie Teig zu dick ist, gib noch einen kleinen Schuss Pflanzenmilch dazu. Falls der Teig zu dünn ist, dann füge noch einen EL Kokosmehl oder Kakaopulver hinzu.
  • Verteile etwas Öl in deiner Backform. Ich verwende eine Brownieform mit diesen Maßen: 18 x 28 cm.
  • Backe die Brownies bei 200 Grad C für ca. 50 Minuten im Ofen. Je nach Form und Ofen kann es länger dauern oder schneller gehen. Mache daher nach ca. 40 Minuten einen Stäbchentest. Die Brownies sind fertig wenn der Teig nicht mehr flüssig in der Mitte ist. Das Stäbchen sollte noch leicht klebrig und nicht zu trocken rauskommen.
  • Mixe alle Zutaten für die Schokoladenglasur in einer kleinen Schüssel mit einem Schneebesen und gieße die Glasur über die Brownies, sobald sie abgekühlt sind. In Stücke schneiden und genießen!
  • Am zweiten Tag schmecken sie noch besser! Bewahre sie abgedeckt bis zu 5 Tage im Kühlschrank auf. Reste kannst du einfrieren!

Notizen

Video vom Rezept

 
Dieser Blogbeitrag wurde im Januar 2017 veröffentlicht und im August 2020 mit neuen hilfreichen Informationen und einem Video aktualisiert.
 
  • Anstelle von Kokosblütenzucker kannst du auch braunen Zucker oder Rohrzucker verwenden.
  • Wenn du das Kokosmehl mit einem anderen Mehl ersetzen möchtest, dann musst du mind. die doppelte Menge einer anderen Mehlsorte nehmen (also z.B. mind. 66 g Mandelmehl anstelle von 33 g Kokosmehl) denn Kokosmehl nimmt sehr viel Feuchtigkeit auf. Ich würde jedoch empfehlen ausschließlich Kokosmehl zu verwenden, da es den Brownies eine wunderbare Textur verleiht.
  • Wenn du kein Erdnussmehl bekommst, dann kannst du es auch weglassen und stattdessen 7 EL Kakaopulver verwenden. Ich verwende dieses Erdnussmehl. Du kannst jedes andere Erdnussmehl bei Amazon.de bestellen. Oder verwende cremiges Erdnussmus. Höchstwahrscheinlich musst du dann den einen EL Wasser weglassen, weil das Erdnussmehl die Mischung andickt. Das wirst du aber dann merken.
  • Die Erbsen aus der Dose/Glas sind meistens als "junge Erbsen", "feine Erbsen", "zarte Erbsen" oder "petit pois" gekennzeichnet.
  • Das Rezept ergibt 12 Brownies. Die Nährwertangaben beziehen sich auf einen Brownie MIT Schokoladenglasur.
  •  
Nutrition Facts
Gesunde Brownies
Amount Per Serving
Calories 188 Calories from Fat 62
% Daily Value*
Fat 6.9g11%
Saturated Fat 5.3g27%
Carbohydrates 25.6g9%
Fiber 5.1g20%
Sugar 20g22%
Protein 4.2g8%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.