Go Back
+ servings
Kichererbsen Curry mit Auberginen Reis und Spinat in Schale
Drucken

Kichererbsen Curry mit Auberginen

Dieses schnelle Kichererbsen-Curry-Rezept vereint eiweißreiche Kichererbsen mit zarten Auberginen und einer cremigen Soße auf Kokosmilch-Basis für die ultimative gesunde Mahlzeit unter der Woche. Das Beste ist, dass dieses Auberginen-Curry sowohl vegan, als auch glutenfrei ist, und in weniger als 30 Minuten zubereitet werden kann!
Gericht Hauptspeise
Land & Region Indien
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 4
Kalorien 249kcal

Zutaten

  • 1 (425 g) Dose Kichererbsen abgespült und abgetropft
  • 2 kleine Auberginen (oder eine große)
  • 1/2 große Zwiebel gewürfelt
  • 2-3 Zehen Knoblauch klein geschnitten
  • 240 ml Kokosmilch aus der Dose (normal oder light)
  • 1-2 EL Currypulver (oder Currypaste)
  • 1-2 TL Zwiebelpulver
  • 1/2 TL Kreuzkümmel gemahlen (oder mehr nach Geschmack)
  • 1/4 TL Kurkuma (optional)
  • 1/4 TL geräuchertes Paprikapulver (optional)
  • 1/4 TL Chilipulver (optional)
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Gekochter Reis nach Wahl z.B. Jasminreis
  • Spinat oder frischer Koriander zum Garnieren

Anleitungen

  • Im Blogbeitrag findest du ein Video für eine visuelle Anleitung.
    Die Auberginen und die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Etwas Öl oder Wasser in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse bei mittlerer Hitze für ca. 10 Minuten anbraten, bis die Auberginen weich sind. Den Knoblauch hinzufügen und eine weitere Minute braten.
    Kichererbsen Curry mit Auberginen
  • Ebenfalls die abgespülten Kichererbsen hinzugeben.
    Kichererbsen und Auberginen Stücke in Pfanne
  • Die Kokosmilch, die Gewürze, Salz und Pfeffer dazugeben und alles für weitere 5 Minuten köcheln lassen. Dabei hin und wieder umrühren.
    Kichererbsen Curry mit Auberginen und Gewuerzen in Pfanne
  • Mit gekochtem Reis (mein Favorit ist Jasminreis) oder Naan Brot servieren. Frischer Spinat und/oder Koriander passen auch hervorragend zu diesem Curry.

Notizen

  • Verwende kleine Auberginen: Es ist besser, kleinere Auberginen zu verwenden. Umso mehr Stücke mit Schale vorhanden sind, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass man am Ende einen Auberginenbrei erhält.
  • Die Nährwertangaben gelten für eine (von vier) Portionen mit Dosen-Kokosmilch.
  • Wenn du Kokosmilch "light" verwendest, dann hast das Rezept weniger Fett und Kalorien (ca. 191 kcal und 5.5 g Fett).
Nutrition Facts
Kichererbsen Curry mit Auberginen
Amount per Serving
Calories
249
% Daily Value*
Fat
 
11.4
g
18
%
Carbohydrates
 
19.5
g
7
%
Fiber
 
11
g
44
%
Sugar
 
11
g
12
%
Protein
 
7.7
g
15
%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.