Go Back
+ servings
Schokoladeneis mit Löffel in Schale
Drucken

Vegane Schokoladeneis

Cremiges Schokoladeneis ohne Zucker mit einer besonderen geheimen (und nährstoffreichen) Zutat. Veganes Eis kann man ganz einfach selber machen mit nur 6 Zutaten. Das Schokoeis Rezept ist vegan (eifrei, milchfrei), raffiniert zuckerfrei, glutenfrei und kann ohne Eismaschine hergestellt werden!
Gericht Dessert
Land & Region vegan
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Arbeitszeit 55 Minuten
Portionen 7
Kalorien 196kcal

Zutaten

  • 250 g Süßkartoffeln geschält und gekocht (*siehe Anmerkungen)
  • 105 g Ahornsirup oder flüssiges Süßungsmittel nach Wahl
  • 50 g Datteln entsteint
  • 320 ml Kokosmilch aus der Dose mit vollem Fettgehalt (*siehe Anmerkungen)
  • 24 g Kakaopulver oder Carobpulver
  • 1 EL Vanille-Extrakt (*siehe Anmerkungen)
  • 1/2 TL löslicher Kaffee (optional)
  • 1 Prise Meersalz

Anleitungen

  • Eine mittelgroße Süßkartoffel kochen. Ich habe eine weiße japanische Süßkartoffel verwendet, die ich in einem Topf mit Wasser gekocht habe (ca. 15-20 Minuten). Bei einer orangefarbenen Süßkartoffel empfehle ich jedoch wärmstens, sie im Ofen bei 200 °C zu backen, bis sie weich ist (etwa 45 Minuten). Es ist auch möglich, die Süsskartoffel für einige Minuten in die Mikrowelle zu geben, bis sie weich ist. Abkühlen lassen. Die gekochte und abgekühlte Süßkartoffel sollte 250 Gramm wiegen.
  • Alle Zutaten in einen Mixer oder eine Küchenmaschine/Zerkleinerer geben. So lange pürieren, bis alles glatt, seidig und cremig ist. Die Mischung in eine Kastenform geben, mit Frischhaltefolie abdecken und in den Gefrierschrank stellen. Ein Vorratsbehälter für Eiscreme funktioniert noch besser. Wenn du eine Eismaschine hast, kannst du sie gerne benutzen. Das Eis wird dann noch cremiger.
  • Mindestens 4 Stunden einfrieren, um eine weiche Softeis Konsistenz zu erhalten, oder über Nacht. Vor dem Servieren etwa 20 Minuten bei Raumtemperatur auftauen lassen. Genießen! Bis zu 2 Wochen im Gefrierschrank aufbewahren, aber frisch schmeckt das Eis am besten.

Notizen

  • Weiße (japanische Süßkartoffeln) enthalten mehr Stärke und weniger Wasser. Es ist in Ordnung, wenn man sie kocht. Orangene Süßkartoffeln enthalten jedoch mehr Wasser und sollten deshalb im Ofen gebacken werden.
  • Wenn du den Geschmack von Kokosmilch nicht magst, verwende irgendeine andere Milch auf pflanzlicher Basis wie Cashewmilch, Mandelmilch usw. und füge 3 Esslöffel raffiniertes Kokosöl hinzu.
  • Das Hinzufügen von Zutaten auf Alkoholbasis (z.B. 1 Esslöffel Wodka) ergibt ein cremigeres Eis, da es den Gefrierpunkt der Mischung senkt.
  • Füge eine kleine Handvoll geschmolzene milchfreie Schokodrops hinzu, um einen noch intensiveren Schokoladengeschmack zu erhalten.
  • Wenn du dich dafür entscheidest, die vollfette Kokosmilch gegen weniger fetthaltige Milch auszutauschen, und Probleme mit dem zu Festwerden der Eiscreme hast, kannst du das Eis in Stücke brechen und in einem Mixer/einer Küchenmaschine pürieren, um eine seidige, cremige Softeis-Textur zu erhalten.
  • Die Zubereitungszeit beinhaltet nicht die Gefrierzeit.
Nutrition Facts
Vegane Schokoladeneis
Serving Size
 
100 g
Amount per Serving
Calories
196
% Daily Value*
Fat
 
10.7
g
16
%
Saturated Fat
 
9.2
g
46
%
Carbohydrates
 
25.6
g
9
%
Fiber
 
3.5
g
14
%
Sugar
 
15.7
g
17
%
Protein
 
2.2
g
4
%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.