Go Back
+ servings
7 selbstgemachte Ferrero Rocher auf kleinem Teller
Drucken

Rocher Kugeln

Diese selbstgemachten Ferrero Rocher Kugeln vereinen alle Geschmacksrichtungen, die ich liebe, in mundgerechten veganen Pralinen. Alles, was man braucht, sind 8 Zutaten, um diese Haselnuss-Schoko-Pralinen selber zu machen. Sie sind vegan, glutenfrei und können ohne raffinierten Zucker zubereitet werden.
Gericht Dessert
Land & Region Italien
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 14
Kalorien 120kcal

Equipment

  • Zerkleinerer*

Zutaten

Rocher-Mischung:

Schokoladenmischung:

Anleitungen

  • 14 ganze Haselnüsse für die Mitte jeder Kugel beiseite legen. Es kann sein, dass du nicht alle davon benötigst, das hängt von der Größe der Kugeln ab (das Rezept ergibt 12-14 Kugeln). Die übrigen ganzen Haselnüsse einige Sekunden lang in einer Küchenmaschine (Zerkleinerer) mixen, bis sie grob zerkleinert, aber nicht fein wie Mehl sind.
  • Alle anderen Zutaten der Rocher-Mischung (aber nicht der Schokoladenmischung) hinzufügen und erneut einige Sekunden lang mixen. Die Küchenmaschine anhalten und die Seiten der Maschine mit einem Spatel abkratzen. Einige Sekunden lang erneut mixen oder pulsieren. Die Mischung sollte zusammenhalten und leicht klebrig sein.
  • Pro Kugel etwa 1 Teelöffel der Mischung verwenden und mit den Händen zu einer Kugel formen. Eine ganze Haselnuss in die Mitte stecken und die Kugel verschließen, dann zwischen den Händen rollen. Dies mit dem restlichen Teig machen. Alle Kugeln auf einen mit Backpapier ausgekleideten Teller legen.
  • Die Schokodrops (du kannst stattdessen dunkle Schokolade verwenden) und 1 Teelöffel Kokosöl in eine Schüssel geben. In einem Topf Wasser erhitzen und die Schüssel mit der Schokolade auf den Topf stellen (Wasserbad). Das Wasser im Topf zum Kochen bringen und dann den Herd ausschalten. Die Schokolade mit einem Löffel umrühren, bis sie geschmolzen ist.
  • Die gehackten Haselnüsse in die Schokolade geben und mit einem Löffel umrühren. Anschließend jede Ferrero-Rocher-Kugel in die Schokolade eintauchen, um sie von allen Seiten mit Schokolade zu überziehen. Dies mit allen übrigen Kugeln tun und diese dann wieder auf den Teller legen.
  • Den Teller in den Kühlschrank stellen, bis die Kugeln fest werden (ca. 30 Minuten). Du kannst sie auch für etwa 15 Minuten in den Gefrierschrank stellen. Genießen! Die übrig gebliebenen Kugeln können bis zu 2 Wochen im Kühlschrank oder bis zu 4 Monate im Gefrierfach aufbewahrt werden.

Notizen

Video vom Rezept

 
  • Haselnussmus schmeckt in diesem Rezept am besten, aber da sie schwer zu bekommen ist, kann sie auch gut mit jedem anderen Nuss- oder Kernmus wie Mandelmus, Erdnussmus, Sonnenblumenkernmus usw. ersetzt werden.
  • Du kannst auch dein eigenes Haselnussmus herstellen. Lese unter "Tipps" oben im Beitrag wie es geht.
  • Du kannst jedes andere flüssige Süßungsmittel wie braunen Reissirup, Dattelsirup, Kokosblütensirup, Agavendicksaft usw. verwenden.
  • Für eine keto-freundliche oder kohlenhydratarme Version die "Tipps" oben durchlesen.
  • Ich bevorzuge milchfreie halbsüße oder zuckerfreie Mini-Schokodrops. Du kannst Schokodrops in normaler Größe verwenden oder eine Tafel Schokolade deiner Wahl.
  • Oben im Beitrag siehst du mehrere Schritt-Für-Schritt-Fotos.
Nutrition Facts
Rocher Kugeln
Amount per Serving
Calories
120
% Daily Value*
Fat
 
9
g
14
%
Saturated Fat
 
3
g
15
%
Carbohydrates
 
8
g
3
%
Fiber
 
1
g
4
%
Sugar
 
5
g
6
%
Protein
 
3
g
6
%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.