Go Back
+ servings
Gemüse Frittata in einer Pfanne mit Stück im Hintergrund auf Teller
Drucken

Frittata Rezept

Diese herzhafte, Gemüse Frittata ist ein leckeres und gesundes Gericht, das sich bestens als Frühstück, Brunch, Mittagessen oder Abendessen eignet. Wenn du ein Fan von Quiche bist, wirst du auch diese eifreie Frittata mögen! Das Rezept ist vegan (pflanzlich), glutenfrei, sojafrei (kein Tofu), fettarm und einfach zu machen!
Gericht Frühstück, Hauptspeise
Land & Region Italien
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Arbeitszeit 55 Minuten
Portionen 8
Kalorien 144kcal

Zutaten

Für das Gemüse:

  • 1 EL Öl
  • 100 g Zwiebel gewürfelt
  • 120 g Paprika gewürfelt
  • 120 g Süßkartoffel gerieben
  • 80 g Zucchini gewürfelt
  • 80 g Tomaten gewürfelt
  • 75 g Erbsen gefroren und aufgetaut
  • 2-3 Knoblauchzehen gehackt

Für den Teig:

Anleitungen

Gemüse

  • Im Blogbeitrag findest du ein Video für eine visuelle Anleitung.
    Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Auch die Innenseiten der Pfanne einfetten. Zwiebel, Paprika und Süßkartoffel hinzugeben. Bei mittlerer Hitze ca. 5-6 Minuten unter gelegentlichem Rühren braten. Zucchini, Tomaten, Erbsen und Knoblauch hinzufügen. Weitere 3-4 Minuten braten, dann die Herdplatte abstellen.
  • Den Ofen auf 175 Grad Celsius vorheizen. Diesen Schritt überspringen, falls die Frittata auf dem Herd zubereitet wird (siehe Anweisungen unter "Pfannenmethode" weiter unten).

Teig

  • Der Teig wird in einer mittleren bis großen Schüssel zubereitet. Kichererbsenmehl, Tapiokamehl, Hefeflocken, Backpulver und alle Gewürze in die Schüssel geben. Mit einem Schneebesen gut vermischen. Dann das Wasser in 3 Portionen unter ständigem Rühren hinzufügen, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind.
  • Den Teig nun in die Pfanne geben und umrühren, um das Gemüse damit zu bedecken. Mit mehr Gemüse dekorieren (optional).
  • 30-35 Minuten im Ofen backen. Ich habe einen Gasofen und es hat genau 35 Minuten gedauert, aber jeder Ofen ist anders, also nach spätestens 30 Minuten sollte man nachsehen. Die Ränder der Frittata sollten goldbraun sein und es sollten mehrere Risse erkennbar sein.

Pfannenmethode:

  • Die gleichen Schritte wie oben befolgen, aber anstatt sie im Ofen zu backen, die Pfanne mit einem Deckel abdecken und bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 12-15 Minuten braten.
  • Einen großen flachen Teller mit etwas Öl einfetten und auf die Pfanne legen und Pfanne + Teller vorsichtig umdrehen. Die umgedrehte Frittata wieder zurück in die Pfanne geben, mit Deckel für weitere 10 Minuten bei niedriger bis mittlerer Hitze braten.
  • Die Frittata auf einen Teller stürzen und mit frischen Kräutern garnieren. Warm oder kalt genießen!
  • Die Reste bis zu 4-5 Tage im Kühlschrank lagern. Sie kann auch einfroren werden.

Notizen

  • Kichererbsenmehl: Wenn du einen Vitamix, oder einen anderen Hochleistungsmixer hast, kannst du auch dein eigenes Kichererbsenmehl aus getrockneten Kichererbsen machen.
  • Tapiokamehl: Du kannst Pfeilwurzmehl anstelle von Tapiokamehl verwenden. Maisstärke könnte auch funktionieren, aber ich hatte das beste Ergebnis mit Tapiokamehl, was die Textur und den Geschmack betrifft.
  • Gemüse: Du kannst auch jedes anderes Gemüse deiner Wahl verwenden, z.B. Spinat, Brokkoli, Spargel, Champignons (ich weiß, kein Gemüse) usw.
  • Auflaufform: Wenn du keine ofenfeste Pfanne wie eine Gusseisenpfanne hast, verwende einfach eine Auflaufform oder eine ofenfeste Form deiner Wahl. Eine Muffinform funktioniert auch. Vergesse nicht, sie mit etwas Öl einzufetten.
  • Servier-Vorschläge: Lese den obigen Blog-Beitrag durch für Vorschläge und um die Schritt-für-Schritt-Fotos zu sehen.
  • Nährwertangaben beziehen sich auf eins von acht Stücken.
Nutrition Facts
Frittata Rezept
Amount per Serving
Calories
144
% Daily Value*
Fat
 
3
g
5
%
Saturated Fat
 
1
g
5
%
Carbohydrates
 
23
g
8
%
Fiber
 
4
g
16
%
Sugar
 
5
g
6
%
Protein
 
7
g
14
%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.