Go Back
+ servings
Ein Stück Pecan Pie veganes Rezept
Drucken

Pecan Pie

Dieser selbstgemachte vegane Pekannusskuchen ist saftig, geschmackvoll und super lecker, und enthält weder Maissirup noch raffinierten Zucker, Eier oder Milchprodukte! Stattdessen ist dieses gesündere Pecan Pie Rezept auf natürliche Weise mit Datteln und Ahornsirup gesüßt und mit Kürbispüree verfeinert - die perfekte Süßspeise für die Feiertage!
Gericht Dessert, Kuchen, Pie
Land & Region Amerika
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 10
Kalorien 324kcal

Equipment

  • Zerkleinerer*
  • Mixer*

Zutaten

Glutenfreier Kuchenboden

  • 160 g glutenfreie Mehlmischung (siehe Anmerkungen)
  • 40 g gemahlene Mandeln oder andere Nüsse
  • 30 g weiche vegane Margarine oder Kokosöl
  • 2 Leinsameneier (2 EL gemahlene Leinsamen + 60 ml Wasser)
  • 20 g Kristallzucker (siehe Anmerkungen)
  • Eine Prise Meersalz

Pecan Pie Füllung

  • 300 g Kürbispüree oder Süßkartoffelpüree
  • 120 ml Kokosmilch aus der Dose, geschüttelt
  • 100 g Datteln entkernt (siehe Anmerkungen)
  • 85 g Ahornsirup oder ein anderes flüssiges Süßungsmittel
  • 25 g Maisstärke (siehe Anmerkungen)
  • 1 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 1 1/2 TL Zimt
  • 1/4 TL gemahlener Ingwer
  • 1/8 TL gemahlene Nelken
  • 170 g gehackte Pekannüsse
  • Ganze Pekannüsse zur Dekoration

Anleitungen

Kuchenboden:

  • Im Blogbeitrag findest du ein Video für eine visuelle Anleitung.
    Leinsamen-Ei: Hierzu, 2 EL gemahlene Leinsamen in eine kleine Schüssel geben, 60 ml Wasser hinzufügen und mit einem Schneebesen verrühren. 5 Minuten ruhen lassen.
  • Alle Zutaten für den Kuchenboden in eine Küchenmaschine (Zerkleinerer) geben und einige Sekunden lang mixen, bis der Teig zusammenhält.
  • Den Teig in eine 20-25 cm große runde Kuchenform drücken und den Rand etwa 5 cm an den Seiten hochziehen. Falls gewünscht, mit den Fingern ein Wellenmuster formen. Die Form in den Kühlschrank stellen und den Backofen auf 175 °C vorheizen.

Pecan Pie Füllung:

  • Püriere alle Zutaten (außer den Pekannüssen) in einer Küchenmaschine (Zerkleinerer) oder in einem Mixer, bis die Mischung glatt und klumpenfrei ist.
  • Die gehackten Pekannüsse dazugeben und mit einem Löffel umrühren.
  • Die Füllung in den ungebackenen Kuchenboden löffeln und gleichmäßig verteilen. Du kannst den Kuchen mit mehr Pekannüssen verzieren, wenn du möchtest.
  • 35 Minuten im Ofen backen. Dann den Backofen ausschalten und den Kuchen weitere 10 Minuten im Backofen lassen.
  • Stelle den Pie in den Kühschrank, nachdem er eine Weile abgekühlt hat.
  • In Stücke schneiden und mit veganem Eis oder aufgeschlagener Kokoscreme servieren. Genießen! Kuchenreste bis zu 4 Tage im Kühlschrank oder bis zu 2 Monate im Gefrierschrank aufbewahren.

Notizen

  • Weiter oben im Blogbeitrag siehst du die einfachen Schritt-für-Schritt-Fotos.
  • Kuchenboden: Du kannst auch einen gekauften Kuchenboden verwenden.
  • Mehl: Ich habe 120 Gramm Reismehl und 40 Gramm Tapiokamehl verwendet. Normales Mehl (sofern es nicht glutenfrei sein muss) sollte ebenfalls funktionieren. Wenn der Teig zu trocken erscheint, einfach etwas mehr vegane Butter (oder Kokosöl) hinzugeben.
  • Kristallzucker: Du kannst Kokosblütenzucker, Dattelzucker oder einen anderen Kristallzucker verwenden.
  • Kokosmilch: Wenn du keine Kokosmilch benutzen möchtest, kannst du stattdessen auch jede andere Pflanzenmilch mit der Zugabe von 2 Esslöffeln Öl verwenden!
  • Datteln: Verwende weiche und saftige Datteln. Wenn sie nicht weich sind, würde ich empfehlen, sie mit heißem Wasser zu übergießen und ziehen zu lassen, bis sie weich sind.
  • Maisstärke: Du kannst stattdessen Pfeilwurzelmehl verwenden.
Nährwertangaben gelten für eins von 10 Stücken
Nutrition Facts
Pecan Pie
Amount per Serving
Calories
324
% Daily Value*
Fat
 
20
g
31
%
Saturated Fat
 
4
g
20
%
Carbohydrates
 
35
g
12
%
Fiber
 
5
g
20
%
Sugar
 
13
g
14
%
Protein
 
5
g
10
%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.