Go Back
+ servings
Veganes Kartoffelgratin mit Holzlöffel in weißer Auflaufform
Drucken

Veganes Kartoffelgratin

Veganes Kartoffelgratin was super cremig, sämig und geschmackvoll ist! Das Rezept ist pflanzlich (tiermilchfrei), von Natur aus glutenfrei und sehr einfach zuzubereiten. Es ist das perfekte Gericht für die Feiertage oder für ein Abendessen am Wochenende!
Gericht Auflauf, Beilage, Hauptspeise
Land & Region Deutschland
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 10 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 30 Minuten
Portionen 8
Kalorien 223kcal

Equipment

  • Mixer*

Zutaten

Cashewsauce:

  • 400 ml pflanzliche Milch (siehe Anmerkungen)
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Cashewnüsse eingeweicht (siehe Anmerkungen)
  • 2 EL Tapiokamehl oder Pfeilwurzelstärke
  • 1/2 TL Paprika
  • Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 30 g Hefeflocken
  • 1 1/4 TL Meersalz oder weniger/mehr nach Geschmack
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 3-4 Knoblauchzehen

Andere Zutaten:

  • 1,4 kg geschälte Kartoffeln (ca. 7-8 mittelgroße)
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • Frische Kräuter zum Garnieren
  • veganer geriebener Käse (optional)

Anleitungen

  • Im Blogbeitrag findest du ein Video für eine visuelle Anleitung.
    Die Cashewnüsse ca. 15 Minuten in kochendem Wasser einweichen und dann das Wasser abschütten.
  • In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden (ca 3 mm dick). Die Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Den Ofen auf 200 °C vorheizen und eine 23 x 33 cm große Auflaufform einfetten. Beiseite stellen.
  • Für die Cashewsauce alle Saucen-Zutaten in einen Mixer geben. Etwa ein bis zwei Minuten lang (oder bis die Sauce klumpenfrei ist) pürieren. Die Soße wird anfangs sehr dünn sein, aber keine Sorge, denn sie wird beim Backen andicken. Soße abschmecken und bei Bedarf mehr Salz/Pfeffer/Gewürze dazugeben.
  • Die Hälfte der Kartoffeln in die vorbereitete Auflaufform geben und die Hälfte der Sauce darüber gießen.
  • Nun die in Scheiben geschnittene Zwiebel darauf verteilen und die noch vorhandenen Kartoffelscheiben obendrauf verteilen. Die restliche Sauce darüber gießen.
  • Ca. 60-70 Minuten lang backen. Die Backzeit hängt von der Dicke der Kartoffelscheiben ab. Ggf. ist der Auflauf schon früher fertig. Die Kartoffeln sollten zart und goldbraun sein.
  • 5-10 Minuten abkühlen lassen, dann mit frischer Petersilie oder Schnittlauch garnieren. Genießen!

Notizen

  • Tipps: Bitte lese den Blog-Beitrag durch für ein paar hilfreiche Tipps.
  • Pflanzliche Milch: Du kannst jede pflanzliche Milch wie Cashewmilch, Mandelmilch, Sojamilch, Kokosmilch verwenden. Ich bevorzuge Kokosmilch aus der Dose (verdünnt mit etwas Wasser), da sie die Sauce cremiger macht.
  • Cashews: Anstelle von Cashewnüssen kannst du auch Cashewmus verwenden.
  • Zwiebel: Du kannst die Zwiebel in der Pfanne mit etwas Öl goldbraun anbraten, bevor du sie in die Auflaufform gibst, um einen karamellisierten Geschmack zu erhalten.
  • Nährwertangaben gelten für eine von acht Portionen.
Nutrition Facts
Veganes Kartoffelgratin
Amount per Serving
Calories
223
% Daily Value*
Fat
 
8
g
12
%
Saturated Fat
 
1
g
5
%
Sodium
 
647
mg
27
%
Carbohydrates
 
32
g
11
%
Fiber
 
6
g
24
%
Sugar
 
2
g
2
%
Protein
 
9
g
18
%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.