Go Back
+ servings
Veganer gestürzter Ananaskuchen mit Kirschen
Drucken

Gestürzter Ananaskuchen

Gestürzter Ananaskuchen, der saftig und lecker ist! Das Rezept ist nicht nur vegan (milchfrei, eifrei), sondern auch glutenfrei, frei von raffiniertem, Zucker und gesünder als die meisten Ananaskuchen.
Gericht Dessert
Land & Region Amerika
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 55 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 15 Minuten
Portionen 8
Kalorien 243kcal

Zutaten

Trockene Zutaten

Feuchte Zutaten

  • 120 ml Kokosmilch aus der Dose (siehe Anmerkungen)
  • 85 g Ahornsirup (siehe Anmerkungen)
  • 80 ml Ananassaft (Flüssigkeit aus der Dose)
  • 80 g pürierte Ananas oder Apfelmus (siehe Anmerkungen)

Belag

Anleitungen

  • Eine 20-23 cm große runde Kuchenform mit Antihaft-Spray besprühen.
    Hinweis: Es ist besser, eine normale Kuchenform und keine Springform zu verwenden, da das Kokosöl sonst ausläuft, wenn die Form nicht mit Backpapier ausgelegt wird.
  • Kokosöl in die Kuchenform gießen und gleichmäßig mit einem Pinsel verteilen.
  • Kokosblütenzucker (oder braunen Zucker) über das Öl streuen, um den gesamten Boden der Kuchenform zu bedecken.
  • Eine Ananasdose öffnen und die Flüssigkeit in ein Glas schütten (wir brauchen den Ananassaft für den Kuchen!). Die Ananasscheiben in die Form legen und eine Cocktailkirsche in die Mitte jeder Ananasscheibe und in alle Zwischenräume legen (siehe Foto oben im Blogbeitrag).
  • Kuchenform beiseite stellen und den Ofen auf 180 °C vorheizen.
  • Die trockenen Zutaten abwiegen und in eine große Schüssel geben. Mit einem Schneebesen umrühren.
  • Die restlichen Ananasscheiben (oder frische Ananas) in einem Mixer oder einer Küchenmaschine pürieren.
  • Alle feuchten Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und mit einem Schneebesen oder Spatel umrühren.
  • Den Teig in die Kuchenform gießen und etwa 55 Minuten lang im Ofen backen oder bis ein in der Mitte eingesetzter Zahnstocher sauber herauskommt. Die erste Stäbchenprobe nach 45 Minuten machen.
  • Den Kuchen ca. 10 Minuten abkühlen lassen.
  • Einen hitzebeständigen Teller umgedreht auf die Kuchenform (am besten mittig) stellen.
  • Mit beiden Händen sowohl den umgedrehten Teller, als auch die Kuchenform festhalten und dann beides umdrehen.
  • Einige Sekunden warten, damit der karamellisierte Zucker aus der Kuchenform auf den Kuchen tropfen kann. Die Kuchenform dann vorsichtig hochheben.
  • Kuchen in Stücke schneiden und genießen! Da der Kuchen noch warm ist, ist er anfangs noch sehr weich, was vollkommen normal ist.
  • Kuchenreste abgedeckt bis zu 4 Tage im Kühlschrank lagern.

Notizen

  • Um dein eigenes Hafermehl herzustellen, musst du lediglich Haferflocken in einem Mixer oder in einer elektrischen Kaffee-/Gewürzmühle mixen.
  • Da der Teig ölfrei ist, habe ich Kokosmilch (aus der Dose) verwendet, die mehr Fett enthält als jede andere Milch auf pflanzlicher Basis. Wenn du Kokos nicht magst, kannst du deine Lieblings-Pflanzenmilch verwenden und zusätzlich 2 EL Öl hinzufügen.
  • Anstelle von Ahornsirup kannst du jedes andere flüssige Süßungsmittel (z.B. Agavensirup, Reismalzsirup usw.) verwenden.
  • So macht man Ananaspüree: Ananasscheiben in einem Mixer oder einer Küchenmaschine pürieren oder frische Ananas verwenden. Eine andere Möglichkeit wäre die Verwendung von Apfelmus.
  • Nährwertangaben gelten für eine von acht Portionen.
Nutrition Facts
Gestürzter Ananaskuchen
Amount per Serving
Calories
243
% Daily Value*
Fat
 
6.2
g
10
%
Carbohydrates
 
42.2
g
14
%
Fiber
 
2.4
g
10
%
Sugar
 
19.1
g
21
%
Protein
 
3.5
g
7
%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.