Go Back
+ servings
Gesunde vegane Alfredo Soße mit Fettuccine Nudeln in schwarzer Pfanne
Drucken

Fettuccine Alfredo Rezept

Dies ist das beste Rezept für Fettuccine Alfredo, was sehr einfach zu machen ist! Die vegane Soße ist unglaublich cremig, sämig und lecker! Dieses Nudelgericht ist perfekt geeignet für alle Pastaliebhaber und kann glutenfrei zubereitet werden!
Gericht Hauptspeise, Pasta
Land & Region Italien
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 4
Kalorien 341kcal

Zutaten

  • 450 g gekochter Blumenkohl (kleiner bis mittelgroßer Kopf)
  • 250 g Pilze
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 TL Pflanzenöl (aufgeteilt)
  • 240 ml Gemüsebrühe oder Wasser
  • 40 g geschälte Hanfsamen oder eingeweichte Cashews (*siehe Anmerkungen)
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 1/2 TL Knoblauchpulver (optional)
  • Meersalz nach Geschmack
  • 1/4 TL Pfeffer
  • Prise geräucherte Paprika
  • Prise Chilipulver (optional)
  • 250 g Pasta deiner Wahl (z.B. glutenfreie Pasta)
  • Frische Kräuter zum Garnieren (z.B. Petersilie)

Anleitungen

  • Im Blogbeitrag findest du ein Video für eine visuelle Darstellung des Rezeptes.
  • Den Blumenkohl in Röschen schneiden und in Salzwasser etwa 10-15 Minuten kochen. Wasser abschütten.
  • In einem anderen Topf Nudeln deiner Wahl gemäß den Anweisungen auf der Verpackung kochen.
  • Während der Blumenkohl und die Pasta köcheln, Champignons in Scheiben schneiden und den Knoblauch fein hacken.
  • 1 TL Öl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch hinzufügen. Bei mittlerer Hitze für ca. 2-3 Minuten anbraten.
  • Den Knoblauch, den abgetropften Blumenkohl und alle anderen Zutaten (außer Nudeln, Champignons und frische Kräuter) in einen Hochleistungsmixer geben.
    Hanfsamen werden in einen Mixer mit Blumenkohl gegeben
  • Etwa 1-2 Minuten lang bei hoher Geschwindigkeit mixen oder bis die Soße glatt und cremig ist. Soße nun probieren und ggf. nachwürzen.
  • Einen weiteren TL Öl in einer Pfanne (du kannst die gleiche Pfanne verwenden, die du für den Knoblauch verwendet hast) erhitzen und Champignons hinzufügen. Bei mittlerer Hitze ca. 3-5 Minuten anbraten, eine Prise Salz und Pfeffer hinzufügen.
  • Die Alfredo Soße über die gekochten Nudeln gießen.
    Alfredo Soße wird in eine Pfanne mit Fettuccine aus Mixer gegossen
  • Champignons dazugeben, mit frischen Kräutern (z. B. Petersilie) garnieren und genießen! Reste im Kühlschrank aufbewahren.
    Cremige Fettuccine Nudeln mit angebratenen Champignons in Pfanne

Notizen

Der Blogbeitrag wurde ursprünglich im Oktober 2018 veröffentlicht und im Mai 2020 mit einem Video und hilfreichen Informationen aktualisiert. Das Rezept ist gleich geblieben.
 
  • Wie aufbewahren: Diese Soße kann 3-4 Tage in einem luftdichten Gefäß im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  • Mehr Gemüse: Du kannst gerne noch anderes Gemüse wie z.B. Brokkoli, Erbsen, Spinat oder Grünkohl hinzufügen.
  • Low-Carb-Variante: Für eine ketofreundliche Variante oder eine kohlenhydratarme Version tausche die Nudeln gegen spiralförmige Zucchini oder Karotten aus.
  • Cashewnüsse: Wenn du keine Hanfsamen hast, kannst du sie weglassen und stattdessen eingeweichte Cashewkerne verwenden. Du kannst die Hanfsamen auch gegen zwei Esslöffel (ca. 40 Gramm) Sonnenblumenkernmus austauschen.
Nutrition Facts
Fettuccine Alfredo Rezept
Amount Per Serving
Calories 341 Calories from Fat 72
% Daily Value*
Fat 8g12%
Saturated Fat 2g10%
Carbohydrates 53g18%
Fiber 6g24%
Sugar 6g7%
Protein 16g32%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.