Go Back
+ servings
Hirsebratlinge mit einer cremigen Erbsensauce und Kartoffelpüree. Dieses Rezept ist vegan, gesund, glutenfrei, einfach zu machen und das perfekte Komfortessen. Die Bratlinge eignen sich gut als Mittag- oder Abendessen, aber sind auch perfekt für unterwegs
Drucken

Hirsebratlinge

Hirsebratlinge mit einer cremigen Erbsensauce und Kartoffelpüree. Dieses Rezept ist vegan, gesund, glutenfrei, einfach zu machen und das perfekte Komfortessen. Die Bratlinge eignen sich gut als Mittag- oder Abendessen, aber sind auch perfekt für unterwegs
Gericht Hauptspeise, Snack
Land & Region Deutschland
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 8 Bratlinge
Kalorien 220kcal

Zutaten

Hirsebratlinge:

  • 1 mittelgroße Zwiebel (gewürfelt)
  • 2 Knoblauchzehen (klein geschnitten)
  • 150 g Hirse
  • 420 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL Speisestärke
  • 80 g Mais (frisch vom Kolben oder aus dem Glas)
  • 65 g Erbsen (gekocht oder aus dem Glas)
  • 2 Leinsameneier (2 EL gemahlene Leinsamen, gemischt mit 5 EL Wasser)
  • 3 EL Öl (aufteilen)
  • 1 Prise gemahlener Kreuzkümmel
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Cremige Erbsensauce:

Anleitungen

Hirsebratlinge:

  • 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, die gewürfelte Zwiebel und den Knoblauch dazugeben und bei mittlerer Hitze 4-5 Minuten anbraten.
  • Die Hirse in ein Sieb geben, mit Leitungswasser abspülen und abtropfen lassen. Danach zu der Zwiebel/Knoblauch-Mischung hinzugeben und 2 Minuten lang anbraten.
  • Gemüsebrühe zu der Hirsemischung geben und bei niedriger Hitze mit Deckel leicht köcheln lassen, bis die Gemüsebrühe absorbiert ist (ca. 20 Minuten).
  • In der Zwischenzeit die Leinsameneier machen: 2 EL gemahlene Leinsamen + 5 EL Wasser in eine kleinen Schüssel geben, mit einem Schneebesen vermischen und 5 Minuten so stehen lassen.
  • In eine mittelgroße Schüssel die Speisestärke, Leinsameneier, Mais und Erbsen geben und die abgekühlte Hirse in die gleiche Schüssel geben.
  • Verwende deine sauberen Hände, um alle Zutaten zu vermischen/kneten, bis die Masse zusammenhält.
  • Befeuchte deine Hände leicht und formiere runde Bratlinge, die ungefähr 8-10 cm groß sind.
  • 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und 4 Bratlinge von beiden Seiten bei mittlerer Hitze anbraten, bis sie goldbraun sind.
  • Wiederhole diesen Schritt mit den restlichen 4 Bratlingen (Rezept ergibt ca. 8 Bratlinge / hängt von der Größe ab).

Cremige Erbsensauce:

  • Alle Zutaten in einen Mixer geben und gut durchmixen bis die Masse klumpenfrei ist.
  • Die Mischung in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Lasse die Sauce etwa 1 Minute lang köcheln, bis sie dick und cremig ist.
  • Mit den Hirsebratlingen und Kartoffelpüree (oder Nudeln oder Reis) servieren. Genießen!

Notizen

  • Du kannst auch eine andere Pflanzenmilch anstelle der Kokosmilch verwenden.
  • Das Rezept ergibt 8 Bratlinge. Die Nährwertangaben beziehen sich auf einen Bratling inklusive der Soße.
Nutrition Facts
Hirsebratlinge
Amount per Serving
Calories
220
% Daily Value*
Fat
 
9
g
14
%
Saturated Fat
 
2
g
10
%
Carbohydrates
 
29
g
10
%
Fiber
 
5
g
20
%
Sugar
 
4
g
4
%
Protein
 
6
g
12
%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.