Go Back
+ servings
15 Rohkost Brownies mit Schokoglasur als Quadrate geschnitten
Drucken

Rohkost Brownies

Rohkost Brownies Rezept mit nur 6 Zutaten! Diese leckeren rohköstlichen Brownies sind vegan, glutenfrei, getreidefrei, gesund, zuckerfrei, ölfrei, fettarm, schokoladig. Einfach zu machen ohne zu backen!
Gericht Dessert
Land & Region Amerika
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 10 Minuten
Portionen 16
Kalorien 78kcal

Zutaten

Feuchte Zutaten:

  • 130 g Datteln
  • Vanillemark oder 1 TL Vanilleextrakt

Trockene Zutaten:

Fettarme Schokoladenglasur

Anleitungen

  • Die Leinsamen in einer elektrischen Gewürz-/Kaffeemühle oder Mixer fein mahlen. Alternativ kannst du auch bereits gemahlene Leinsamen kaufen und diese verwenden.
  • Mixe alle trockenen Zutaten in einem Zerkleinerer, gib dann die Datteln und die Vanille hinzu und mixe noch so lange weiter, bis die Masse zusammenhaftet, wenn du sie mit den Fingern zusammenpresst.
  • Lege eine rechteckige Form (meine misst 13x13 cm) mit Backpapier aus. Falls deine Form größer ist, dann verdopple das Rezept. Lasse am besten etwas Backpapier seitlich aus der Form raushängen, damit du die Brownies später besser aus der Form holen kannst.
  • Drücke den Brownie Teig gleichmäßig in die Form.
  • Für die Schokoladenglasur, musst du einfach nur alle Zutaten mit einem Schneebesen in einer kleinen Schüssel verrühren.
  • Verteile die Gasur auf dem Brownie Teig und stelle die Form für ca. 1-2 Stunden ins Gefrierfach.
  • Schneide die Rohkost Brownies in 16 gleichgroße Stückchen (Brownie Häppchen). Du kannst sie im Gefrierfach aufbewahren und 10 Minuten vor dem Verzehr rausholen. Guten Appetit!

Notizen

  • Für die Schokoladenglasur kannst du anstelle von Erdnussproteinpulver (PB2) auch 1 1/2 - 2 EL normale Erdnussbutter oder eine andere Nussbutter verwenden (dann solltest du jedoch etwas weniger Flüssigkeit/Süße verwenden).
  • Du kannst einen Teil Agavendicksaft durch Wasser ersetzen, falls du es nicht zu süß magst.
  • Die Kalorienangabe bezieht sich auf ein Brownie Häppchen, sofern die Brownies in 16 kleine Stücke geschnitten wurden.