Drucken

Proteinriegel Rezept zum selbermachen

Dieses Proteinriegel Rezept mit Schokolade enthält nur 6 Zutaten und ist sehr einfach zu machen! Die Eiweißriegel sind super soft und köstlich. Das Rezept ist vegan und kann auch glutenfrei zubereitet werden.
Gericht Dessert
Land & Region Amerika
Keyword Eiweiß, Protein, Riegel, Schokolade, vegan
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 10
Kalorien 197kcal
Autor Michaela Vais

Zutaten

Proteinboden

  • 225 g Proteinpulver (*siehe Anmerkungen)
  • 60-80 g Ahornsirup (*siehe Anmerkungen)
  • 60 g Cashewmus (*siehe Anmerkungen)
  • 50 g einer reifen Banane (ca. eine halbe kleine)
  • 1 TL Vanilleextrakt (optional)

Schokoladenschicht

Anleitungen

  • Eine eckige Form mit Backpapier auslegen, das an allen Seiten der Form ein wenig raushängt (zum einfachen Entfernen). Meine Form misst 15x15 cm (Innenmaße). Wenn deine Form viel größer ist, solltest du das Rezept besser verdoppeln, da die Riegel sonst zu dünn werden.
  • Alle Zutaten für den Proteinboden in einer Küchenmaschine (Zerkleinerer) mixen. Zwischendurch die Seiten des Behälters abkratzen und erneut mixen. Der Teig sollte zusammenhaften, wenn du ihn zwischen deinen Fingern zusammenpresst. Wenn der Teig zu trocken ist, füge etwas mehr Süßungsmittel oder Banane hinzu. Wenn er zu klebrig ist, gib mehr Proteinpulver dazu.
  • Den Teig gleichmäßig in die Form drücken und die Form dann ins Tiefkühlfach stellen.
  • Die Schokolade im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen. Die geschmolzene Schokolade auf den Proteinboden gießen und gleichmäßig verteilen.
  • Die Form für etwa 30 Minuten (oder bis die Schokolade fest ist) in den Gefrierschrank stellen.
  • In Riegel schneiden und genießen! Reste im Kühlschrank oder Gefrierschrank aufbewahren!

Notizen

  • Ich habe ein Proteinpulver mit Vanillegeschmack verwendet, welches bereits gesüßt ist. Der Hauptbestandteil ist sehr fein gemahlenes Hafermehl. Wenn du ungesüßtes Proteinpulver verwendest, würde ich empfehlen, etwas mehr Süße hinzuzufügen (z. B. 70 g anstelle von 60 g).
  • Statt Cashewmus kannst du auch Mandelmus, Erdnussmus usw. verwenden. Für eine nussfreie Version würde ich Sonnenblumenkernmus oder Kokosmus empfehlen.
  • Ich habe den Vanilleextrakt weggelassen, weil mein Proteinpulver bereits einen intensiven Vanillegeschmack hat.
  • Nährwertangaben beziehen sich auf einen von zehn Proteinriegeln.
Nutrition Facts
Proteinriegel Rezept zum selbermachen
Amount Per Serving
Calories 197 Calories from Fat 65
% Daily Value*
Fat 7.2g11%
Carbohydrates 19.5g7%
Fiber 1.9g8%
Sugar 14.3g16%
Protein 12.5g25%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

Nutrition

Calories: 197kcal | Carbohydrates: 19.5g | Protein: 12.5g | Fat: 7.2g | Fiber: 1.9g | Sugar: 14.3g