Drucken

Saftige Haferriegel

Dies sind die besten Haferriegel mit Schokodrops, die eine geheime, gesunde Zutat enthalten. Sie sind saftig, soft und lecker. Das Rezept enthält nur einfache Zutaten, ist außerdem vegan, glutenfrei und leicht zuzubereiten. Es könnte dein neues Lieblingsdessert oder Frühstück werden!
Gericht Dessert, Frühstück
Land & Region Amerika
Keyword Dessert, Frückstück, Haferflocken, Riegel, saftig, Schokolade
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 8
Kalorien 268kcal
Autor Michaela Vais

Zutaten

Feuchte Zutaten:

Trockene Zutaten:

Anleitungen

  • Alle Zutaten vorbereiten und abwiegen/abmessen. Wenn du damit fertig bist, kannst du den Ofen auf 180 Grad Celsiuis vorheizen und eine Backform mit Backpapier auslegen. Meine Backform misst 23 x 15 cm.
  • Alle feuchten Zutaten in eine Küchenmaschine/Zerkleinerer geben und mixen.
  • Nun die trockenen Zutaten (bis auf die Schokodrops) hinzugeben und erneut kurz für ein paar Sekunden mixen.
  • Nun ca. 2/3 der Schokodrops dazugeben und mit einem Löffel umrühren.
  • Den Teig in die Backform gießen. Die restlichen Schokoladenstückchen obendrauf verteilen.
  • Ungefähr 28-35 Minuten im Ofen backen (es kann einige Minuten länger oder kürzer dauern, abhängig von deinem Ofen und der Größe deiner Backform). Ich habe einen Gasofen und habe die Riegel 35 Minuten lang gebacken. Du kannst nach 28 Minuten vorsichtig einen Zahnstocher in die Mitte reinstecken. Wenn es trocken herauskommt, ist das Dessert fertig!
  • Abkühlen lassen und in Riegel schneiden. Zum Frühstück oder als Dessert genießen!

Video

Notizen

  • Jedes Nussmus wie Erdnussmus, Cashewmus, Mandelmus funktioniert gut.
  • Für eine nussfreie Version kannst du Kokosmus oder Tahini verwenden (wenn dich der leicht bittere Geschmack von Tahini nicht stört). Ich würde bei diesem Rezept jedoch kein Sonnenblumenkernmus empfehlen, da es die Riegel grün werden lässt, aufgund einer Reaktion mit dem Backpulver und Natron (ja, das ist mir schon einmal passiert, haha).
  • Ich habe Erythrit (Xucker light) verwendet, aber du kannst jedes andere Süßungsmittel nehmen, zum Beispiel Birkenzucker (Xylit), Dattelzucker, Kokosblütenzucker, Rohrzucker usw.

Nutrition

Calories: 268kcal