Go Back
+ servings
Drucken

Cremige Zitronenschnitten

Vegane Zitronenschnitten die super cremig, soft, leicht und lecker sind! Dieses Käsekuchen-Rezept ist glutenfrei, pflanzlich, gesund, nussfrei und einfach zu machen!
Gericht Dessert
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Arbeitszeit 55 Minuten
Portionen 6

Zutaten

Kuchenboden:

Füllung:

Anleitungen

  • Um den Kuchenboden herzustellen, die Kokosraspeln, Haferflocken und eine Prise Salz in einem Mixer oder in einer Küchenmaschine mixen.
  • Datteln, Vanilleextrakt und pflanzliche Milch hinzugeben und erneut mixen, bis die Mischung krümelig ist und beim Zusammendrücken mit den Fingern zusammenhält.
  • Den Teig in eine mit Backpapier ausgekleidete Backform drücken (meine misst 18x18 cm).
  • Ofen auf 190 °C vorheizen.
  • Um die Füllung herzustellen, alle "Füllungszutaten" in einem Mixer oder einer Küchenmaschine pürieren, bis die Masse klumpenfrei und cremig ist.
  • Die Creme auf den Kuchenboden gießen.
  • Im Ofen ca. 35-40 Minuten backen (oder bis die Ränder leicht trocken erscheinen) und abkühlen lassen. Die Mitte des Kuchens wird immer noch "wackelig" sein, aber das ist ok. Am besten ist es die Backform für einige Stunden in den Kühlschrank zu stellen. Die Creme wird fester, sobald sie abgekühlt ist. Den Kuchen in Stücke schneiden und mit Puderzucker bestäuben. Genießen! Reste im Kühlschrank aufbewahren.

Notizen

  • Du kannst 65 g Nüsse deiner Wahl anstelle von Kokosraspeln verwenden.
  • Für eine sojafreie Version kannst du auch 240 g Kokoscreme (die feste Creme einer Dose Kokosmilch) verwenden. Stelle hierfür die ungeöffnete Dose über Nacht in den Kühlschrank, schüttel sie nicht und verwende dann nur die dicke Creme, nicht das Wasser.
  • Eine andere Möglichkeit wäre die Verwendung von 240 g sojafreiem Joghurt (z.B. Kokosjoghurt).
  • Da Seidentofu jedoch dicker als Joghurt- und Kokoscreme ist, würde ich auch empfehlen, zusätzlich 120 g eingeweichte Cashewnüsse zu benutzen (die Cashews eine Stunde in heißem Wasser einweichen, dann das Wasser abschütten). Andernfalls werden die Zitronenschnitten zu weich.
  • Du kannst auch 350 Gramm veganen Quark oder veganen Frischkäse anstelle von Seidentofu verwenden und die Cashewnüsse komplett weglassen!